Tama għal kulħadd

X'inhi s-salvazzjoni?

Warum lebe ich? Hat mein Leben einen Sinn? Was geschieht mit mir, wenn ich sterbe? Urfragen, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat. Fragen, auf die wir Ihnen hier Antwort geben eine Antwort, die zeigen soll: Ja, das Leben hat einen Sinn; ja, es gibt ein Leben nach dem Tode. Nichts ist sicherer als der Tod. Eines Tages erhalten wir die gefürchtete Nachricht, dass ein geliebter Mensch gestorben ist. Jäh erinnert uns das daran, dass auch wir sterben müssen…

It-tama tmut l-aħħar

Ein Sprichwort sagt: „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“ Wenn dieses Sprichwort die Wahrheit sagen würde, wäre der Tod das Ende der Hoffnung. In der Predigt zu Pfingsten erklärte Petrus, dass der Tod Jesus nicht mehr festhalten konnte: «Den (Jesus) hat Gott auferweckt und hat ihn befreit aus den Wehen des Todes, denn es war unmöglich, dass er vom Tod festgehalten wurde» (Apg 2,24). Später erklärte Paulus, dass Christen, wie in der Symbolik der Taufe dargestellt, nicht…

L-Evanġelju - id-dikjarazzjoni ta 'l-imħabba ta' Alla lejna

Ħafna Kristjani mhumiex pjuttost żgur u inkwetati dwarhom, Alla għadu jħobbhom? Huma mħassba li Alla jista ’jirrifjutahom, u agħar minn hekk li Hu ma ċaħadhomx. Forsi inti l-istess biża '. Għaliex taħseb li l-Kristjani huma inkwetati? It-tweġiba hija sempliċement li huma onesti magħhom infushom. Huma jafu li huma midinbin. Huma konxji tan-nuqqas tagħhom, l-iżbalji tagħhom, tagħhom ...

Ġes jgħix!

Wenn Sie nur eine Bibelstelle, die ihr gesamtes Leben als Christ zusammenfasst wählen könnten, welche würde es sein? Vielleicht dieser meist zitierte Vers: "Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben?" (Joh 3, 16). Eine gute Wahl! Für mich ist der folgende Vers, der Wichtigste, was die Bibel im Ganzen zu verstehen gibt: „An jenem Tage werdet ihr…

X'taħseb dwar dawk li ma jemmnux?

Ich wende mich mit einer wichtigen Frage an Sie: Wie denken Sie über Nichtgläubige? Ich glaube, das ist eine Frage, über die wir alle nachdenken sollten! Chuck Colson, Gründer in den USA der Prison Fellowship und des Breakpoint Radio Programmes, hat diese Frage einmal mit einer Analogie beantwortet: Wenn ein Blinder Ihnen auf den Fuss tritt oder heissen Kaffee über Ihr Hemd schüttet, wären Sie wütend auf ihn? Er antwortet selbst, dass wir es wohl nicht wären, eben…

L-Evanġelju - L-Aħbar it-Tajba!

Kulħadd għandu idea ta 'dritt u ħażin, u kulħadd diġà għamel xi ħaġa ħażina - anke skond l-idea tagħhom stess. "Li żball hu bniedem," tgħid qal magħruf. Kulħadd qatt iddiżappuntat lil ħabib, kiser wegħda, weġġa ’s-sentimenti ta’ xi ħadd ieħor. Kulħadd jaf il-ħtija. Għalhekk in-nies ma jixtiequ jkollhom xejn x'jaqsmu ma 'Alla. Ma jridux ġurnata ta 'ġudizzju għax jafu li mhumiex puri ...

Il-glorja tal-maħfra t’Alla

Obwohl Gottes wunderbare Vergebung eines meiner Lieblingsthemen ist, muss ich doch gestehen, dass es schwierig ist, auch nur annähernd zu begreifen, wie real sie ist. Gott hat sie von Anfang an als sein freigiebiges Geschenk geplant, ein teuer erkaufter Akt der Vergebung und Versöhnung durch seinen Sohn, dessen Höhepunkt sein Tod am Kreuz war. Dadurch sind wir nicht nur freigesprochen, wir sind wiederhergestellt – „in Einklang“ gebracht mit unserem liebevollen…

Sin u mhux disprament?

Huwa sorprendenti ħafna li Martin Luther f'ittra lill-ħabib tiegħu Philip Melanchthon iħeġġiġlu: Kun midneb u ħalli d-dnub ikun qawwi, imma aktar b'saħħtu mid-dnub hija l-fiduċja tiegħek fi Kristu u tifraħ fi Kristu li hu dnub, għeleb il-mewt u d-dinja. Ewwel daqqa t'għajn, it-talba tidher inkredibbli. Biex nifhmu t-twissija ta 'Luther, għandna nagħtu ħarsa aktar mill-qrib lejn il-kuntest. Luteru ma jfissirx dnub ...

Il-ħajja mifdija

Was bedeutet es, ein Nachfolger Jesu zu sein? Was heisst es, Anteil am erlösten Leben zu haben, das Gott uns in Jesus durch den Heiligen Geist gibt? Es bedeutet, ein authentisches echtes christliches Leben zu führen durch unser Beispiel, indem wir unseren Mitmenschen selbstlos dienen. Der Apostel Paulus geht noch viel weiter: «Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch…

Alla għadu jħobbok?

Taf li ħafna Nsara jgħixu kuljum u mhumiex pjuttost ċert li Alla għadu jħobbhom? Huma mħassba li Alla jista ’jirrifjutahom, u agħar minn hekk li Hu ma ċaħadhomx. Forsi inti l-istess biża '. Għaliex taħseb li l-Kristjani huma inkwetati? It-tweġiba hija sempliċement li huma onesti magħhom infushom. Huma jafu li huma midinbin. Huma konxji tan-nuqqas tagħhom, tagħhom ...

Lazzru u l-bniedem għani - storja ta 'inkredenza

Qatt smajt li dawk li jmutu bħala li ma jemmnux jistgħu ma jibqgħux jintlaħqu minn Alla? Hija duttrina krudili u distruttiva, li għaliha għandha prova tal-poeżija waħda fil-parabbola tar-raġel għani u tal-fqir Lazzru. Madankollu, bħall-passaġġi kollha tal-Bibbja, din il-parabbola tinsab f'ċertu kuntest u tista 'tinftiehem sew f'dan il-kuntest. Huwa dejjem ħażin li d-duttrina titpoġġa f'vers wieħed ...

Alla jħobb ukoll atheists

Kull darba li d-diskussjoni tal-fidi hija f'riskju, nistaqsi għaliex jidhru li jemmnu fi żvantaġġ. Il-fidili apparentement jassumu li l-atei b'xi mod akkwistaw il-provi kemm-il darba dawk li jemmnu jirnexxielhom jirrifjutawhom. Il-fatt hu li, min-naħa l-oħra, huwa impossibbli għall-ateisti li juru li Alla ma jeżistix. Sempliċement għax dawk li jemmnu ma jikkonvinċux atei dwar l-eżistenza ta 'Alla ...

Jiena vizzju

Es ist sehr schwer für mich zuzugeben, dass ich süchtig bin. Während meines ganzen Lebens habe ich mich selbst und meine Umgebung belogen. Auf diesem Weg bin ich auf viele Süchtige gestossen, die abhängig von verschiedenen Dingen wie Alkohol, Kokain, Heroin, Marihuana, Tabak, Facebook und vielen anderen Drogen sind. Glücklicherweise konnte ich eines Tages der Wahrheit ins Gesicht sehen. Ich bin süchtig. Ich brauche Hilfe! Die Ergebnisse der Sucht sind bei allen…

Is-salvazzjoni hija kwistjoni ta 'Alla

An alle unter uns, die Kinder haben, stelle ich ein paar Fragen. „War ihr Kind schon mal ungehorsam Ihnen gegenüber?“ Wenn Sie mit Ja geantwortet haben, wie alle andern Eltern auch, kommen wir zur zweiten Frage: „Haben Sie Ihr Kind schon einmal wegen Ungehorsam bestraft?“ Wie lange hat die Strafe angedauert? Noch deutlicher gesagt: „Haben Sie ihrem Kind erklärt, die Bestrafung wird kein Ende haben?“ Das klingt doch verrückt, nicht wahr? Wir, die wir schwache und…

Kun af Ġes Jesus

Ta 'spiss nitkellmu dwar li nsiru nafu lil Ġesù. Kif tagħmel dan, madankollu, tidher daqsxejn nebulous u diffiċli. Dan huwa dovut partikolarment għall-fatt li la nistgħu narawh u lanqas nitkellmu wiċċ imb wiċċ. Huwa reali. Iżda la huwa viżibbli u lanqas palpabbli. Aħna wkoll ma nistgħux nisimgħu l-vuċi tiegħu, ħlief forsi f'okkażjonijiet rari. Imbagħad kif nistgħu mmorru biex insiru nafuh? Dan l-aħħar aktar minn wieħed ...